Berlin-Brandenburger Forschungsplattform BB3R

Öffentlicher Vortrag Prof. P. Kunzmann "Welche Tierversuche dürfen wir durchführen?"

02.10.2018 | 18:00 s.t. - 19:30

Die Berlin-Brandenburger Forschungsplattform BB3R veranstaltet am 2. Oktober 2018 an der Freien Universität Berlin zum Abschluss ihrer Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ein wissenschaftliches Symposium. „3R“ steht für die englischen Begriffe Reduction, Refinement und Replacement. Diese umfassen Forschung, mit denen Tierversuche reduziert, schonender gestaltet oder sogar ganz ersetzt werden sollen.

Ein öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Peter Kunzmann von der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover mit anschließender Diskussion zu dem Thema „Welche Tierversuche dürfen wir durchführen?“ bildet den Abschluss des Symposiums. Der Vortrag beginnt um 18.00 Uhr und ist kostenfrei. Um eine Anmeldung wird gebeten unter der folgenden Adresse: vivian.kral@fu-berlin.de.

Zeit & Ort

02.10.2018 | 18:00 s.t. - 19:30

Freie Universität Berlin
Hörsaal 1 b
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf, U3)

BMBF-de